Marcus sucht ein Zuhause

  • Name: Marcus

    Rasse: Bretone
    Farbe: hell- und dunkelbraun mit etwas weiß
    Geschlecht: Rüde
    Kastriert: ja
    Alter / Geb. Datum: ca. 10.10.2018
    Größe / Gewicht: ca. 46 cm/ 15 kg
    Mittelmeertests: vor der Ausreise, wenn älter als 6 Monate

    Verträglich mit Artgenossen: ja
    Verträglich mit Katzen: unbekannt
    Geeignet für Kinder: unbekannt
    Charakter:menschenbezogen, anhänglich, liebevoll, verträglich

    Aufenthaltsort: Spanien (La Solana/Perrera)
    Schutzgebühr: 350,--€


    Voraussetzungen zur Adoption: wenn Garten, dann eingezäunt


    Kontakt:
    corinna.grote@perros-de-catalunya.de


    isabel.pahlke@perros-de-catalunya.de



    Marcus ist ein sehr menschenbezogener einjähriger Bretonenrüde, der von einem Paar in den Feldern entdeckt wurde. Fast einen Monat lang versorgten sie ihn täglich mit Futter. Als ihre Arbeit dort beendet war, informierten sie die Mitarbeiter der Perrera, damit er die Chance auf ein Zuhause bekommt.


    Hier im Tierheim ist er zutraulich, anhänglich und im Zusammen sein mit den anderen Hunden problemlos. Man merkt ihm an, dass er offenbar bisher ein Zuhause hatte, denn am liebsten wäre er immer bei den Betreuern und würde sie gerne überall hin begleiten. Aber das ist natürlich nicht möglich. Umso mehr leidet er in seinem Zwinger, nicht nur unter dem Wetter, sondern auch unter der Einsamkeit.


    Sein größtes Glück wäre es, wenn er schon bald eine nette Familie fände, die er durchs Leben begleiten darf. Wer hat noch ein Körbchen für den hübschen Hundebub mit dem sanften Blick frei und gibt ihm die Möglichkeit auf ein besseres Leben? Altersbedingt muss unser Marcus sicherlich noch vieles lernen. Und als Jagdhund würde er sich über aktive Menschen freuen, die ihn körperlich und geistig auslasten und mit ihm gemeinsam auf Entdeckungstour gehen. Auch verschiedene Hundesportarten wie Mantrailing, Obedience oder Dummyarbeit würden ihm sicher Spaß machen. Wenn Sie also Freude an einem liebevollen und aktiven Hund haben und die nötige Zeit und Geduld, ihm alles beizubringen, was er als Familienhund können sollte, werden Sie in ihm sicherlich einen absolut liebenswerten Freund und Begleiter finden.