Mincha sucht ein Zuhause...reserviert

  • Name: Mincha

    Rasse: Mischling (Galgo)

    Farbe: gestromt mit weiss

    Geschlecht: Hündin

    kastriert: ja

    Alter / Geb. Datum: ca. 26.07.2015

    Größe / Gewicht: ca. 64 cm / 22,8 kg

    Mittelmeertests: negativ

    Verträglich mit Artgenossen: ja, fremden Hunden gegenüber anfänglich schüchtern

    Verträglich mit Katzen: ja

    Geeignet für Kinder: ja

    Charakter: verträglich, schüchtern, zurückhaltend, genießt Nähe von bekannten Menschen

    Aufenthaltsort: Deutschland, Pflegestelle 07551 Gera (Jaén/Shelter)

    Schutzgebühr: 350,- €


    Voraussetzungen zur Adoption: Galgas können nur an Pflege-und Endstellen vermittelt werden, die in einer ausreichend großen Wohnung oder in einem Haus leben. Falls ein Garten vorhanden ist, muss dieser hoch eingezäunt sein (mind. 1,80m).


    Kontakt:
    corinna.grote@perros-de-catalunya.de

    isabel.pahlke@perros-de-catalunya.de



    Diese wunderschöne Hündin wurde von einigen Mädchen in einem Dorf von Jaén von der Straße geholt. Sie brachten Mincha ins Tierheim, wo sie dann in Sicherheit und gut versorgt war. Mittlerweile lebt sie auf einer Pflegestelle in Deutschland.

    In den ersten Tagen auf der Pflegestelle war sie noch so verschreckt, dass sie nur unbeobachtet Futter und Wasser aufnahm und auch nur alleine ihr Geschäft erledigte. Das hat sich aber jetzt schon gebessert. Aktuell erledigt sie ihr Geschäft sogar meistens nur noch im Garten und nicht mehr im Haus.

    Mincha ist eine herzensgute Hundeseele, die mit anderen Hunden sehr verträglich ist. Mit dem kleinen Hund der Familie versteht sie sich prima. Fremden Hunden geht sie im Moment noch lieber aus dem Weg Auch das Spazieren gehen im Garten war ihr anfänglich etwas unheimlich. Jetzt läuft sie aber sogar schon ganz toll an der Leine und erkundet neugierig ihre Umgebung.

    Wenn man sich ihr langsam und vorsichtig nähert, genießt sie auch schon ihre Streicheleinheiten. Sie sucht sogar schon die Nähe von ihrem Pflegefrauchen und Pflegeherrchen und folgt ihnen im Garten. Fremden Menschen gegenüber ist sie jedoch noch sehr unsicher. Das wird noch ein wenig Zeit und Menschen brauchen, die ihr Sicherheit geben.

    Mincha hat auf ihrer Pflegestelle einen Rückzugsort, den sie nutzt, um sich zurückzuziehen und entspannen.

    Mit Kindern versteht sie sich gut. So gut, dass sie ihren Mittagsschlaf mit dem Sohn der Familie in ihrem Körbchen gehalten hat. Katzen sind ebenso kein Problem für sie. Sie ignoriert die Stubentiger eher und macht einen Bogen um sie.

    Im Auto fährt sie ganz brav mit und am Alleine bleiben wird mit ihr gearbeitet.
    Wir wünschen uns sehr Menschen für sie, die sie weiterhin mit Ruhe, Liebe und Geduld auf den Weg in ein glückliches Hundeleben begleiten.

    Hat sich das liebenswerte Hundemädchen schon in Ihr Herz geschlichen und findet ihr Für-immer-Zuhause bei Ihnen?


    Hier geht‘s zum Pflegestellentagebuch:

    Mincha, geb. 26.07.15, 64 cm / 23 kg, Pflegestelle: 07551 Gera

    Dieser Beitrag wurde bereits 9 Mal editiert, zuletzt von Sanne () aus folgendem Grund: MMK negativ und kastriert, PST eingefügt Text nach Pflegestelleintrag aktualisiert