Wika sucht ein Zuhause.............RESERVIERT

  • Name: Wika

    Rasse: Podenca Mischling

    Farbe: weiß mit braun

    Geschlecht: Hündin

    Kastriert: vor der Ausreise

    Alter / Geb. Datum: ca. 16.04.15

    Größe / Gewicht: ca. 45 cm / 17 kg

    Mittelmeertests: vor der Ausreise, wenn älter als 6 Monate

    Verträglich mit Artgenossen: ja

    Verträglich mit Katzen: unbekannt

    Geeignet für Kinder: ja ab 10 Jahren

    Charakter: verträglich, ruhig, anfangs etwas zurückhaltend

    Aufenthaltsort: Spanien (Granada/Shelter)

    Schutzgebühr: 350,-- €


    Vorraussetzung zur Adoption: Hundeerfahrung, Haus mit Garten


    Kontakt:

    corinna.grote@perros-de-catalunya.de (Norden Deutschlands)


    sabine.abendschein@googlemail.com

    (Süden Deutschlands)


    Hundebande64@gmx.de

    (Westen Deutschlands)



    „Wika“ wurde auf der Straße gefunden und gerettet, 2 Tage später entkam sie. Wir fanden die Hübsche in einer geschützten Ecke bei ihren Welpen, zusammen mit Chester (auch in der Vermittlung), der auf sie aufpasste. Wir nahmen uns der Hundefamilie an und haben sie alle zu uns geholt. Heute lebt Wika im Shelter und zeigt sich als eine ruhige Hündin, die Streicheleinheiten genießen kann, wenn sie Vertrauen gefasst hat. Trotz ihrer anfänglichen Skepsis ist sie stets freundlich und offen uns Menschen gegenüber. Kinder sollten daher schon ein gewisses Alter haben, da die Maus zwar sehr lieb, jedoch auch unsicher auf kleine Kinderhände reagieren kann. Die Leine kennt Wika, auch mit anderen Artgenossen egal welchen Geschlechts, versteht der Schatz sich prima. Wika ist eine intelligente und sanfte Hündin, die bestimmt viel Freude und Liebe mit in ihr neues Zuhause bringt. Für die Maus suchen wir eine hundeerfahrene Familie mit der Bereitschaft zum Training in einer Hundeschule. Wer hat den Schatz in sein Herz geschlossen und möchte ihr ein schönes und geborgenes Plätzchen bieten?

  • Hallo zusammen,


    ich möchte an dieser Stelle eine Buchempfehlung aussprechen, hoffe, das ist ok.

    Da meine Wika Leishmaniose positiv getestet wurde, habe ich nach Infos gesucht, um mich für die kommende Versorgung Wikas fit zu machen.

    So bin ich auf folgendes Buch gestoßen:


    "Leishmaniose beim Hund

    Erkennen, Verstehen, Behandeln"

    von Angelika Henning


    Das Buch informiert umfassend und neutral und ich werde es auch meinem Tierdoc mitbringen ;-)


    Vielleicht ist es eine Hilfe für andere hier, die ebenfalls nach Informationen zu diesem Thema suchen.


    Fakt ist, dass Leishmaniose gut zu handeln ist und es keinen Grund gibt, einen positiv getesteten Hund nicht zu adoptieren. Im Gegenteil:-)


    Ich freue mich sehr auf Wika!!!


    Allen ein schönes Wochenende,

    Christine

Letzte Aktivitäten