Isaboo, geb. 09.12.14, 58 cm / noch 35 kg, Pflegestelle: 86836 Obermeitingen

  • Umgang/Verhalten mit Menschen:

    Sehr sehr gut, zu jedem freundlich und lieb. Egal ob Erwachsene oder Kinder, manchmal sogar etwas unterwürfig.

    Einen Mann bellte sie innerhalb der 6 Wochen bei mir an, das ist mein Nachbar, der aber auch klar sagt, dass er Angst vor Hunden hat. Wenn ich dann zu ihm gehe und mit ihm über dem Zaun weiter rede... legt sie sich ruhig hin oder geht. Man muss ihr lediglich klare Kleoersorache bei so einer Unsicherheit geben.


    Mit Erwachsenen:

    Prima ...., vorsichtig und sanft .....siehe auch Text oberhalb


    Mit Kindern:

    Super lieb..., vorsichtig und sanft.....siehe auch Text oberhalb


    Verträglichkeit mit anderen Hunden:

    Ja...manchmal braucht sie ein paar Minuten, lebt hier mit 3 Hunden (groß und klein, Rüde und Hündinnen) . Mit meinen großen Hunden, war es gleich gut, mit meiner kleinen Hüdnin brauchte sie etwas länge. Nach vier Tagen lief alles wie am Schnürchen.

    Wenn wir beim Spaziergang auf fremde Hunde treffen, brummelt sie aus Unsicherheit zuerst gerne, wenn der anderen Hund freundlich bleibt ....setzt sie schnell zum Wedeln und zur Aufforderung zum Spiel an.


    Verträglichkeit mit anderen Tieren:

    An Pferden sind wir vorbeigegangen, sie hat lediglich etwas geschnüffelt, aber sonst war sie ganz ruhig.

    Katzen gehen leider nicht mit ihr zusammen.


    Ängste:

    Keine


    Alleinbleiben:

    Ja, kann sie sehr gut.


    Treppe:

    Habe hier geschlossene Treppe, die geht sie hoch und runter ohne Ängste.


    Autofahren:

    Isaboo fährt im Kofferraum mit Abtrenngitter mit, sie ist sehr brav dabei, mal schaut sie raus, mal liegt sie und döst. Manchmal war sie schon mit mir bei der Arbeit im Stall und musste auch schon mal im Auto alleine warten, auch das macht sie hervorragend.


    Leinenführigkeit:

    Geht gut an der Leine, zieht aber noch ...aber meist gut regelbar, sollte noch vertieft werden.


    Allgemein:

    Isaboo ist eine überaus freundliche Hündin im besten Alter.

    Sie ist mit ihren knapp drei Jahren nicht mehr hibbelig wie ein ganz junger Hund, aber trotzdem gerne aktiv draußen und verspielt. Genau das richtige Maß, wenn man gerne direkt mit seinem Begleiter für's Leben loslegen möchte. Sie macht alles bisher mit, ohne Zögern und Ängste .

    Sehr gerne mag sie auch Kinder ....legt sich hin und möchte am Bäuchlein gestreichelt werden, sie geht auch sehr sanft und vorsichtig mit den Menschen um. Bei Haus und Garten kann sie schon auch wachsam sein, lässt aber gleich nach...wenn ich ihr das Gefühl gebe, dass alles in Ordnung ist.


    Das, was man aus momentaner Sicht ändern sollte, ist noch etwas ihr Gewicht (hat aber schon gut abgenommen und die Figur lässt sich jetzt wieder definieren), das sie bei Spaziergängen sich mehr Rückhalt von ihrem Führer holt und die Leinenführigkeit (das Ziehen muss noch abtrenniert werden).



    Spiel:

    Spielt gerne mit den anderen Hunden und auch mal mit mir und Ball.


    Jagdtrieb:

    Katzen jagdt sie!

    Im Naturschutzgebiet habe ich viele Enten und Schwäne getroffen, sie schaut....aber setzte bisher nicht zur Jagd an. Wenn wir an Büschen vorbei gehen und sie hört Vögel, dann will sie in den Busch. Wenn sie Mäuschen in der Wiese rascheln hört, möchte sie nachschauen.

    Somit hat sie sicherlich Jagdtrieb, aber bisher nicht extrem ausgeprägt.


    Stubenreinheit:

    Ja


    Gesundheitszustand:

    Sieht gesund aus

    Dieser Beitrag wurde bereits 14 Mal editiert, zuletzt von Meike () aus folgendem Grund: Strichpunkte ergänzt, Update 01.10.17, neu angepasst

  • erste Spaziergang 30382713qz.jpg

    Der erste Spaziergang in Bayern nach dem langen Transport von Spanien.



    30382714mx.jpg

    Hier ist die Küche....komisch da sind auch alle Hunde. Isaboo ganz vorne ;)


    30382715le.jpg

    Nu, was ist denn da vor dem Garten in der Kiste :)


    30382717wo.jpg

    Ohhh endlich kein harter Boden mehr, sondern ein ganzes kuscheliges Bettchen für mich alleine


    30382718cy.jpg

    Bin ich nicht hübsch?


    30382720qq.jpg

    Kuscheln darf nicht fehlen....wie schön ich bin im Schlaraffenland


    30382723ez.jpg


    30382725xo.jpg


    30382727hi.jpg

  • Isaboo's Ankunftstag:


    Sie begrüßte mich von Anfang an sehr freundlich, zeigte keinerlei Ängste, war sehr lieb, knuddelbedürftig aber auch aufgeregt.

    Als wir nach langer Fahrt ankamen, holte ich meine Hunde raus, die sie ja nicht kannte und lies Isaboo hinzu. Als erstes schnüffelte sie kurz und dann hatte sie Nachholbedarf und trank den halben Wassereimer leer :).

    Daraufhin machten wir einen ausgiebigen Spaziergang, alles verlief harmonisch. Natürlich war Isaboo ständig am schnüffeln, die neuen Eindrücke und Düfte interessierten sie sehr. ;)


    Nach dem Spaziergang ging es in den Garten. Alles wurde ausgiebig beschnüffelt, erkundet und sogar ein erstes Spiel mit der mittelgroßen Hündin.


    Im Haus ging die Erkundung weiter, das Fressen schmeckte ihr nicht gleich auf Anhieb....sie war einfach zu aufgeregt. Isaboo brauchte recht lange um Ruhe zu finden. Erst als wir alle ins Bett gingen kam sie dann auch zur Ruhe.


    Ich bin überzeugt, dass sie relativ schnell sich an vieles gewöhnt, denn sie ist neugierig, aufgeschlossen und umgänglich. :S:)

  • Isaboo's erste Nacht:

    Als ich ihr zweimal ihren Platz im Schlafzimmer zeigte, legte sie sich hin und viel in den tiefen Schlaf. Die ganze Nacht war sie nicht zu hören....außer ihr leichtes Schnarchen 8o.


    Folgende Nächte:

    Verliefen auch genauso ruhig. Erst wenn wir aufstehen, kommt sie mit. :)

  • Spaziergänge mit Isaboo:


    Spaziergänge machen viel Spaß mit Isaboo, noch ist ihre Schnauze öfters auf dem Boden. Sie möchte alle Gerüche aufnehmen, doch wenn ich sie rufe schaut sie meist um und wenn ich stehen bleibe kommt sie her.

    Sie mag sehr gerne die Bewegung, das ist auch gut so....denn so können wir Ihr Übergewicht langsam reduzieren.

    Wenn wir unterwegs jemanden treffen und ein Gespräch entsteht, bleibt sie geduldig sitzen und schließlich legt sie sich entspannt neben mir ab.

    Die Leine kennt sie sehr gut, geht auch gut daran...die Leine ist noch öfters auf Spannung, aber es ist gut händelbar und wir üben daran.


    hund3hund3hund3

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Meike () aus folgendem Grund: Update 01.10.17

  • Die ersten zwei Tage im Alltag:


    Isaboo läuft insgesamt gut mit.

    Allerdings mochte sie meine kleine Hündin nicht so sehr (man mag eben nicht immer gleich jeden), mit den Anderen harmoniert es prima von Anfang an prima.

    Sie ist noch immer etwas unruhig, sie läuft mir oft hinterher, geht zum großen Terassenfenster schaut raus und genießt dann auch den Garten.

    Öfters am Tag brachte ich sie zu ihrem Platz, damit sie ihre Ruhe findet. Seit kurzem macht sie es auch mal von alleine. :thumbup:;)

    Wenn wir am Esszimmertisch sitzen und Essen, liegt sie immer ganz ruhig im Tiefschlaf auf ihrem Kissen. Sie bettelt nicht. :)

  • Verträglichkeit mit meinen Hunden:


    Isaboo ist gut verträglich, aber sie kann auch zeigen, wenn ihr etwas nicht passt. Hier bei mir kommt sie mit den größeren Hunden besser klar.

    Mit meiner kleinen Hündin lief es ja zu Beginn etwas holprig, aber nach vier Tagen lief es prima.


    Isaboo könnte sicherlich als Einzelprinzessin oder auch als Zweithund glücklich werden, man sollte sie nur ruhig mit dem anderen Hund zusammenführen.


    Mit fremden Hunden die wir unterwegs treffen werden wir noch sehen......

    Bisher gibt es mal ein Anpöpeln und mal ist ihr es auch egal, wenn wir an Anderen vorbei gehen.

    Wir werden noch sehen :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Meike () aus folgendem Grund: Update 01.10.17

  • Der heutige Ausflug am See war sehr schön mit Isaboo.

    Die Enten beobachtete sie, aber wollte nicht hinterher.... somit ist ihr Jagdtrieb bisher nicht extrem erkennbar, die Zeit wird es zeigen.

    Sie genoss den großen Spaziergang, lief gut an der Leine....... aber noch geht sie sehr eigenständig und holt sich noch nicht so sehr den Rückhalt ihres Führers.

    Wenn ich stehen bleibe und sie zu mir schaut, hole ich sie per Zeichen und mit Kommando 'Hier' zu mir und belohne sie. Das geht schon recht gut.

    Ihre neue Familie sollte gerne und mit Zeit Isaboo trainieren und ihr mit Freude dies alles beibringen.

    Im Zuhause zeigt sie sich aber sehr lieb, verschmust, menschenbezogen und da hört sie auf Zuruf . Sie streckt einem gerne das Pfötchen entgehe und lässt sich dann, zum Bäuchlein kraulen, fallen.

    Einfach süß <3


    30401339qy.jpg


    30401340fx.jpg

  • Isaboo zeigt sich immer noch als großer Schatz :)


    "Isi", so rufe ich sie, zeigt sich weiterhin als großes Kuschelmädchen.

    Sie ist selig über jede Zuwendung und Kuscheleinheit. Nach wie vor geht sie offen auf jeden zu (Gross oder Klein) und ist eher unterwürfig. Wenn sie auf Jemandem zugeht ist der Schwanz und meist auch das ganze Hinterteil am wackel.

    Isi ist ein wundervolle Begleiterin für eine Familie!


    Wenn es an der Türe klingelt kommt sie gleich schauen, mal gibt es ein Wuff und manchmal auch nichts.

    Sobald wir den Besuch empfangen, wird auch er schwanzwedelnd begrüßt.

  • 30422603ds.jpg

    "Isaboo" mag die Box nicht so sehr, aber mit Gitterabtrennung fährt sie wunderbar lieb mit und bleibt auch brav im Auto sitzen, wenn ich noch schnell etwas einkaufe.


    30422604je.jpg

    Auch beim Friseur ist sie eine tolle Begleiterin <3


    30422605mg.jpg

    Der Tierarzt war ihr erst nicht geheuer, doch nach gründlichem Erschnüffeln war dann alles in Ordnung..., dann wurde wieder entspannt.


    30422606ce.jpg

    Ist sie nicht hübsch, trotz ihrer Pfunde (hat aber schon leicht Gewicht verloren)

    <3<3<3


    30422607zj.jpg

    Die perfekten Küchenhilfen :D

  • Futter gefunden 8o


    Isaboo mag Trockenfutter nicht so sehr, trotz einweichen, mal Hüttenkäse oder etwas Leberwurst, sie aß höchstens ein paar Happen.


    Heute habe ich Light-Futter in Nassform geholt, habe einen großen Löffel Nassfutter mit Wasser zu einem Brei gemacht und das über das eingeweichte Trockenfutter getan und umgerührt.

    Was soll ich sagen :) der Napf war leer ;).


    So geht's auch erst mal


    lachen

  • Isaboo und das alleine Bleiben


    Die Maus ist noch nicht lange da, aber da ich großes Vertrauen in sie habe, war ich schon mal 1/2 Stunde weg und ließ sie ganz alleine.

    Als ich kam war alles noch an seinem Platz und nichts kaputt. Auch dies hat sie erst einmal mit Bravour bestanden.

    Eine tolle Isi-Maus :)


    pinguin

  • neues Update Isaboo <3



    im Alltag:

    Isi hat sich wundervoll entwickelt, sie bleibt weiterhin eine sehr liebe,

    verschmuste Hündin.

    Anfangs hatte ich sie öfters im Haus an der Hausleine, da sie ja mit meiner kleinen Hündin nicht gleich so konnte.....doch schon 4 Tage später lief dann alles wie am Schnürchen. So konnte ich die Leine ablegen, das war für mich eine Erleichterung und auch für Isi, denn so musste sie das olle Ding nicht mehr mit sich durch die Wohnung ziehen.

    Sie verträgt sich nun wunderbar mit Allen und sogar kleine Spielansätze mit meiner kleine Hündin sind zu erkennen.

    Im Alltag ist sie unschlagbar, sie macht einfach alles mit, ob ein Restaurantbesuch, ob in der Eisdiele, ob alleine zu Hause, ob warten im Auto, ob Spaziergänge, ob das Spiel im Garten oder auch die Ruhe in der Nacht, sie macht einfach alles klasse.


    mit fremden Hunden:

    Isi ist auf jeden Fall verträglich, doch braucht sie immer etwas bei fremden Hunden.

    So habe ich mit Training angefangen. Eine gute Bekannte von mir, hat einen alten sehr groß geratenen Golden Retriever Namens 'Argo' und mit ihr habe ich mich getroffen. Argo ist sehr ausgeglichen und geht einfach, wenn ihm einer doof kommt.

    Isi sah ihn und ging brummend in seine Richtung, Argo schaute und drehte ihr den Allerwertesten zu, da guckte Isi mal blöd und tapste ihm hinterher, um ihn hinten zu beschnüffeln.

    Wir waren dann eine halbe Stunde zusammen auf den Feldern unterwegs und Isi hatte dann nichts besseres mehr zu tun, als den Weg entlang zu schauen und zu schnüffeln. Argo war ihr dann schlicht weg.... egal.


    Anders ist es, wenn ein sehr aufgebrachter Hund auf sie zu geht, dann möchte sie dagegen pöpeln....da muss man noch konsequnt sein und mit ihr trainieren, es wird sicher auch noch etwas dauern. Man sollte sich bewusst sein einen großen Hund dann auch halten zu können und man sollte eine Hundeschule besuchen oder zumindest viel Spaziergänge mit anderen Hunde machen, denn so lernt sie und das würde ihr auch sicherlich gut tun.


    Ich denke, sie wäre sicherlich glücklich als Einzelprinzessin, aber auch als Zweithund....doch hier sollte man sich etwas Zeit nehmen bzgl. der Zusammenführung und es sollte ein ausgeglichener Hund sein. Bei mir hat es gerade mal, wie schon erwähnt, nach vier-fünf Tage prima mit allen Hunden hier im Haus funktioniert.



    Haus und Garten:

    Ein leichten Wachinstinkt zeigt sie, selten bei Menschen die am Zaun vorbei laufen, aber garantiert bei Hunden die vorbei gehen (Unser Garten ist noch sehr offen, da es ein Neubaugebiet ist und noch kein großer Heckenwuchs vorhanden ist, somit bekommt sie eben auch alles mit).

    Wenn die Türe klingelt, schlägt sie mal an und manchmal auch nicht....aber alle Menschen, groß oder klein, werden bisher freundlich begrüßt.


    So, nun dann bis zum nächsten mal....


    Eure Isi mit Meike

    blume

  • Isaboo ist nun seit zwei Wochen bei mir.....


    Wie schon öfters erwähnt, zeigt sich Isi auch nach zwei Wochen, wundervoll, liebevoll, freundlich, verschmust und sanft.


    Das Training bzgl. anderer Hunde entwickelt sich sehr gut. Gerade gestern traf ich eine größere Gruppe mit Hunden. Im ersten Moment brummelte sie, sie ist aber eher unsicher dabei, dann lies ich sie zu den Hunden hin (die ruhiger waren), sie beschnüffelte und fing an zu wedeln und wollte spielen.

    Der Gruppe machte es nichts aus, dass ich sie eine Weile begleitetet und Isi wurde immer entspannter. Ich war mega stolz auf sie :).



    Ich habe heute ihr Hundegeschirr ein wenig enger eingestellt .......juhu, die Pfunde purzeln.

    pinguin



    Isi fühlt sich nun sichtlich Zuhause, sie weiß genau wie der Tagesablauf funktioniert, auch wenn mal etwas nicht nach Plan läuft. Wenn sie mich zur Arbeit begleitet, wartet sie ganz lieb in ihrer Box und freut sich um so mehr, wenn sie mich dann sieht und mit darf. Sie ist wirklich unkompliziert und ich wünsche ihr eine ganz tolle Familie, die ihre wunderbares Wesen als Familienhund erkennt.


    Bis dahin üben wir weiter und warten auf Besuch :)


    Schönen Sonntag an Alle

    blume

  • Isaboo .... :)


    Ist jetzt seit 6 Wochen bei mir und fügt sich weiterhin gut in unseren Alltag ein.


    Sie kann prima alleine bleiben, egal ob mit anderen Hund oder ohne. Sie war auch schon mal gute 4 Stunden alleine zu Hause, auch dabei zeigt sie sich souverän und brav. Alles stand noch an seinem Fleck und es war nichts kaputt.


    Wenn ich nach Hause komme, wackelt der ganze Hund vor Freude......aber sie ist nie aufdringlich, sondern eher vorsichtig und sanft und schon kurz danach ist sie wieder ganz ruhig und legt sich hin.


    In der letzten Zeit haben wir schon einige Ausflüge erlebt, in den Wald, an den See, zum Spielplatz, zum Stall, und und und.....Isi ist einfach glücklich dabei zu sein und läuft prima mit.


    Dann gab es auch noch zwei Geburtstage zu feiern, daher hatten wir natürlich einige Gäste. Es kamen Kinder, Erwachsene..Männer wie Frauen, Isi zeigte sich immer freundlich, wollte schnuppern, dabei sein oder zog sich auf ihr Kissen zurück. Aber es war immer alles in Ordnung für sie.


    Isaboo ist auch wachsam im und um das Haus herum. Sie beobachtet gerne und kann auch schon mal ein Laut geben. Wenn ich sie rufe kommt sie normalerweise gleich. Manchmal zögert sie, das ist meist, wenn ein Hund vorbei läuft......da muss man noch etwas mit Nachdruck arbeiten.


    Ich kann nur wieder sagen, dass Isi eine ganz tolle Hündin ist. <3


    Sie ist im Haus sehr ruhig, passt sich wunderbar an, draußen mag sie aktive, große Spaziergänge, im Garten spielt sie gerne, egal ob mit dem Ball, mit mir oder auch mit einem Hund. Klickern haben wir begonnen und sie macht auch das bereitwillig mit.

    Sie ist eine anpassungsfähige Maus, die aber auch gerne, wenn ihre Zeit ist, beschäftigt sein möchte.


    In zwei Tagen, haben wir den ersten Termin mit der Hundetrainerin. Wir möchten an der Leinenführigkeit üben und sie noch besser einschätzen lernen. Ich bin sehr gespannt, freue mich darauf und werde bald berichten.


    blume

Letzte Aktivitäten